SchuelerAllgemein»Gruppenarbeit

Gruppenarbeit

Vorschlag zur Bewertung von Gruppenarbeiten

Note Punkte
1 15
1- 14
2+ 13
2 12
2- 11
3+ 10
3 9
3- 8
4+ 7
4 6
4- 5
5+ 4
5 3
5- 2
6 1
Ihr Kommentar 
Verfasser 
Zufallscode 738

Gruppenarbeiten werden wie folgt bewertet:

  1. Die Gruppe erhält eine Gesamtnote für das Ergebnis.
  2. Die Note wird in Punkte umgewandelt (s. Noten-/Punkteschema rechts).
  3. Die Punkte werden mit der Anzahl der Gruppenmitglieder multipliziert.
  4. Die Gruppe verteilt die so erhaltene Punktezahl auf die einzelnen Mitglieder.
  5. Jedes Gruppenmitglied erhält eine Note entsprechend der Punktezahl.

Beispiel:

  1. Eine Gruppe mit vier Mitgliedern erhält die Note 2-.
  2. Dies entspricht 11 Punkten.
  3. Die Gesamtpunktzahl beträgt also 44. Haben sich alle gleich engagiert, erhält jedes Gruppenmitglied 11 Punkte.
  4. Da sich Gruppenmitglied #2 besonders engagiert hat, bekommt es zwei Punkte mehr, also 13.
    Die anderen (#3 und #4) erhalten jeweils 10 Punkte und #1 erhält 11 Punkte.
  5. Die Punkte werden in Noten umgewandelt.
    #1 bekommt eine 2-.
    #2 bekommt eine 2+.
    #3 und #4 bekommen eine 3+.
Vorteil
Die Noten können innerhalb der Gruppe besser differenziert werden. Da es für Aussenstehende schwer ist, die Leistungen der einzelnen Gruppenmitglieder zu beurteilen, übernimmt die Gruppe selbst diese Aufgabe.

Kann sich die Gruppe nicht einigen, ist es die Aufgabe des Gruppensprechers, einen Schlichtungsvorschlag zu unterbreiten. Wird auch dieser nicht akzeptiert, entscheidet der Gruppensprecher.

Neben dem Endergebnis, der Präsentation, wird auch der gesamte Prozess der Präsentationserstellung in der Gruppe bewertet. Damit Sie sich von vornherein darauf einstellen können finden Sie hier einen Kriterienkatalog? zur Bewertung der Gruppenarbeit.


Achtung!
Jede Gruppe wird auch einmal als Feedback-Gruppe eingesetzt. Das (ausführliche) Feedback enthält sowohl positive (1.) wie auch negative (2.) Kritikpunkte und wird von der Gruppe gegeben, die als nächste mit der Präsentation an der Reihe ist.
Das Feedback der Gruppe wird mit der Einschätzung der Lehrkraft verglichen und bildet die Grundlage für die SoLei-Note der Feedbackgruppe.